KUNST IST LEBENSNOTWENDIG FÜR MICH


"Das Kunstwerk ist eine imaginäre Insel, die rings von Wirklichkeit umbrandet ist." – José Ortega Y Gasset


Ich sehe die Beschäftigung mit Kunst für mich als lebenswichtig an. Das Leben in der nüchternen Welt ist leichter, wenn man den Kontakt zu seiner Insel hält und dort Nahrung für die Seele findet. Natürlich kann jeder Mensch seine individuelle Insel haben und das Lebenselixier kann genauso gut etwas anderes sein. Fehlt einem diese Insel so kann es passieren, dass sie unbewußt durch Destruktives ersetzt wird.


Mir gefällt das Bild der Insel, die ein Paradies sein kann, das einem immer wieder Energie, Trost und Inspiration gibt.

Es passt auch zu dem Zustand des künstlerischen Prozesses, wo man rings um einen nichts mehr wahrnimmt und alle Kraft aus dem Inneren schöpfen kann.

Ein Rausch ohne schädliche Nebenwirkungen.


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen